Posts Tagged ‘ RB Leipzig II ’

BILD: Wolfgang Loos leistet viel Arbeit

Dass Wolfgang Loos bei RB Leipzig sowohl für sportliche als auch für wirtschaftliche Fragen zuständig ist, zeigt ein Interview mit dem Sportdirektor in der BILD vom 16.07.2011. Loos habe sich nach seinem Amtsantritt zuerst einmal mit verschiedenen Entscheidungsträgern der Stadt und des Landes, wie dem Leipziger Oberbürgermeister bekannt gemacht, sich um die Verlängerung der Verträge für die Trainingsstätte in der Sportschule Abtnaundorf gekümmert und sich mit (möglichen) Spielertransfers beschäftigt. Wann man die neue Trainingsstätte am Cottaweg beziehen könne, sei derzeit noch unklar. Derzeit würden dort auch noch „Verbesserungen für den medizinischen Bereich und für den Zeugwart angestrebt.“ Die sportliche...

Read more »

BILD: Tino Vogel mit 10 Neuen bei RB Leipzig II

Dass der frühere Coach von RB Leipzig Tin Vogel seine neue Aufgabe als Trainer von RB Leipzig II angetreten hat, berichtet BILD am 01.07.2011. Beim Landesligisten habe er gestern die erste Trainingseinheit geleitet. Mit an Bord seien 10 Neue, zu denen die Ex-Spieler vom FC Sachsen Leipzig Fabian Schößler, Daniel Heinze, Benjamin Schmidt, Florian Felke und Sven Seitz gehörten. Ziel sei für die kommende Spielzeit der Aufstieg in die fünftklassige Oberliga. Zudem: Tino Vogel habe “den Eignungstest zum Fußball-Lehrer-Lehrgang” des DFB nicht geschafft.

Read more »

BILD: Sebastian Heidinger zu RB Leipzig?

Dass bei RB Leipzig überlegt werde, Sebastian Heidinger von Arminia Bielefeld zu verpflichten berichtet BILD am 28.06.2011. Der 25jährige Offensiv-Mann habe in der vergangenen Saison 22 Zweitliga-Spiele absolviert. Interesse habe RB Leipzig auch an Krzysztof Krol. Der 25jährige Mann für die linke Seite sei bisher für Polonia Bytom aus Polen aktiv gewesen und solle ab Freitag zum Probetraining in Leipzig weilen. Zudem sei am gestrigen Montag bei RB Leipzig Trainingsstart mit allen Neuzugängen gewesen. Der 18jährige Richard van den Bosch sei nicht dabei gewesen und wurde zu RB Leipzig II geschickt. Trainer Peter Pacult greife zudem nicht auf den...

Read more »

BILD: Fabian Schößler zu RB Leipzig II

Dass RB Leipzig II sich die Dienste von Fabian Schößler, Sohn des zukünftigen Trainers der A-Jugend bei RB Detlef Schößler gesichert habe, berichtet BILD am 22.06.2011. Neben Schößler sollen auch Benjamin Schmidt und Daniel Heinze vom FC Sachsen Leipzig, der zum 30.06.2011 aus dem Spielbetrieb ausscheide, zu RB Leipzig II wechseln.

Read more »

BILD: Tino Vogel neuer Trainer bei RB Leipzig II

Dass Tino Vogel zur neuen Saison als Trainer RB Leipzig II übernehmen werde, berichtet BILD am 06.06.2011. Der 42jährige sei 2009 der erste Coach bei RB Leipzig gewesen und werde künftig die vor dem Aufstieg in die Landesliga stehende U23-Mannschaft betreuen. David Bergner, der bisherige Trainer bei RB Leipzig II werde Vogels Co-Trainer. Tino Vogels Nachfolger bei der A-Jugend werde Detlef Schößler. Verstärkt werde RB Leipzig II durch einige Spieler des insolventen FC Sachsen Leipzig. Unter anderem seien Daniel Heinze und Benjamin Schmidt im Gespräch.

Read more »

Diverse: RB Leipzig verzichtet auf Spielrecht

Dass RB Leipzig entgegen früherer Bekundungen kein Interesse mehr an der Übertragung des Oberliga-Spielrechts des insolventen FC Sachsen Leipzig auf die Mannschaft RB Leipzig II hat, berichten verschiedene Medien am 27.05.2011. RB leipzig wolle die Aufstiege der zweiten Mannschaft (U23) “aus eigener Kraft schaffen” und die Mannschaft so “nachhaltig” entwickeln. BILD: RB verzichtet auf Oberliga-Spielrecht des FC Sachsen Focus: Sachsen Leipzig: RB verzichtet auf Oberliga-Rechte Kicker: RB Leipzig verzichtet auf Lizenz des FC Sachsen LVZ-Online: RB Leipzig lehnt Übernahme der FCS-Lizenz offiziell ab redbulls.com: RB nimmt Abstand von Spielrechtsübernahme Zeit: Sachsen Leipzig: RB verzichtet auf Oberliga-Rechte  

Read more »

BILD: RB Leipzig plant Aufstieg

Dass RB Leipzig für seine zweite Mannschaft das Spielrecht der insolventen Oberliga-Mannschaft des FC Sachsen Leipzig übernehmen will, berichtet BILD am 26.05.2011. Dadurch würde RB Leipzig II mindestens eine Liga überspringen. Trainer der Reservemannschaft soll laut BILD Tino Vogel Vogel werden, der derzeit noch die A-Junioren betreue. Zudem müssten mehr als 50% der derzeitigen Sachsen-Kicker von RB Leipzig II übernommen werden. Dieter Gudel, Geschäftsführer bei RB Leipzig sehe das ganze positiv: “Für uns ist es die Chance, unsere Aufbauarbeit im Nachwuchs um Jahre zu beschleunigen.” Verantwortliche vom VfB Auerbach und von Budissa Bautzen aus der Oberliga beklagen, dass RB...

Read more »

LVZ-Online: Ingo Hertzsch weiter bei RB Leipzig?

Obwohl Ingo Hertzsch in der nächsten Saison nicht mehr für RB Leipzig auflaufen wird, bliebt er dem Verein eventuell erhalten. Das berichtet LVZ-Online am 25.05.2011. Um welche genaue Tätigkeit es sich handele, sei derzeit noch nicht bekannt. Auch nach seinem Abschied von der Regionalliga und trotz neuer Position werde Ingo Hertzsch weiterhin nebenbei Fußball spielen und zwar bei RB Leipzig II. Auch der Erwerb eines Trainerscheins gehöre zu den Ideen, die Ingo Hertzsch nach seiner Zeit als Profifußballer habe.

Read more »

BILD: RB Leipzig will Sachsen-Spielrecht

Dass RB Leipzig interessiert am Oberliga-Spielrecht des FC Sachsen Leipzig ist, berichtet BILD am 25.05.2011. Mit dem Spielrecht des insolventen Fc Sachsen solle RB Leipzig II, die aktuell in der Bezirksliga spielen, mindestens eine Spielklasse überspringen. Für eine Spielrechtsübernahme müssten laut BILD mindestens 50% der Sachsenkicker zu RB Leipzig wechseln. RB-Geschäftsführer bestätige derweil laufende Gespräche.

Read more »

BILD: Ingo Hertzsch weiter bei RB Leipzig

Dass Ingo Hertzsch ab der kommenden Saison in der Geschäftsstelle von RB Leipzig arbeiten und nebenbei für RB Leipzig II auflaufen werden, berichtet BILD am 24.05.2011. Für die erste Mannschaft von RB Leipzig erhalte der 33jährige Hertzsch keinen neuen Vertrag mehr. Ingo Hertzsch sehe eine insgesamt positive Entwicklung bei RB Leipzig. Man habe in den letzten zwei Jahren “viel bewegt”. Allerdings gebe er auch zu, dass die “Entwicklung im administrativen Bereich zu rasant” gewesen sei. Zudem: Verlängert seien die Verträge von Torwarttrainer Perry Bräutigam, Paul Schinke, Benjamin Bellot (jeweils bis 2013) und Fabian Franke (bis 2014)  worden.

Read more »

LVZ: Wechselt FC Sachsen zu RB Leipzig?

Dass es vor dem Hintergrund der baldigen Liquidition des FC Sachsen Leipzig nach negativ endenden Insolvenzverfahren einen Wechsel der ersten Männermannschaft der Sachsen zu RB Leipzig geben könnte, berichtet die Leipziger Volkszeitung am 20.05.2011. Das Team würde dann als RB Leipzig II in der fünften Liga antreten. Dieter Gudel, Geschäftsführer bei RB Leipzig wolle diesbezüglich noch keine Ergebnisse verkünden: “Wir führen Gespräche. Weitere Zwischenstände werden wir nicht kommunizieren.”

Read more »

Kicker: Timo Rost vor Neuanfang bei RB Leipzig

Dass Timo Rost in der kommenden Saison unter dem neuen Trainer Peter Pacult wieder  zum Schlüsselspieler werden soll, berichtet der Kicker am 19.05.2011. Dies sei unter dem aktuellen Coach Tomas Oral nicht der Fall. Aussortiert würden zur neuen Spielzeit Spieler, die seit der Vereinsgründung vor zwei Jahren bei RB Leipzig sind: Nico Frommer, Thomas Kläsener, Ingo Hertzsch und Daniel Rosin. Wie und ob es mit Torhüter Sven Neuhaus weitergehe, sei momentan unklar. Und: Da der FC Sachsen Leipzig seine Insolvenz negativ beenden und den Spielbetrieb einstellen wird, möchte Insolvenzverwalter Heiko Kratz das Oberliga-Spielrecht der ersten Mannschaft gerne an RB...

Read more »

LVZ: Übernimmt RB Leipzig Spielrecht vom FC Sachsen?

Dass RB Leipzig das Oberliga-Spielrecht des FC Sachsen Leipzig übernehmen könnte, berichtet die Leipziger Volkszeitung am 19.05.2011. Nachdem der FC Sachsen seinen Spielbetrieb zum 30.06.2011 einstellen wird, stelle sich die Frage nach der Zukunft der Mannschaften des Vereins. Voraussetzung für eine Übertragung des Spielrechts sei, dass die Mehrzahl der Spieler des FC Sachsen Leipzig nach der Übertragung für RB Leipzig spielen. In diesem Fall würde RB Leipzig II den Platz des FC Sachsen in der fünftklassigen Oberliga Nord-Ost einnehmen. Ein Verkauf des Spielrechts sei hingegen nicht vorgesehen, da dies gegen die Statuten des Fußballverbandes verstoßen würde.

Read more »

LVZ: RB Leipzig an Spielrecht interessiert

Dass RB Leipzig möglicherweise das Oberliga-Spielrecht des FC Sachsen Leipzig kauft, berichtet die Leipziger Volkszeitung am 18.05.2011. Hintergrund sei die Tatsache, dass Gerüchten zufolge Insolvenzverwalter Heiko Kratz den FC Sachsen zum Saisonende liquidieren werde. Mit dem Oberliga-Spielrecht könnte RB Leipzig II aus der Bezirksliga (7.Liga) in die Oberliga (5.Liga) springen. Dadurch wäre eine bessere Ausbilfung des U23-Nachwuchses gewährleistet. Nach Informationen der LVZ soll sich der Geschäftsführer von RB Leipzig, Dieter Gudel bereits mit Heiko Kratz getroffen haben. Voraussetzung für den Erwerb des Spielrechts sei aber der Klassenerhalt des Oberligateams des FC Sachsen, den diese am Wochenende gegen Budissa Bautzen...

Read more »