Posts Tagged ‘ Gerd Schädlich ’

LVZ: Peter Pacult freut sich auf den VfL Wolfsburg

Dass Peter Pacult eine kleine Chance für das DFB-Pokal-Spiel gegen den VfL Wolfsburg ausrechnet, sagt er im Interview mit der Leipziger Volkszeitung am 25.07.2011: “An einem ganz besonderen Tag geht immer etwas.” Wichtiger als der DFB-Pokal sei für Pacult aber der Start in die Regionalliga beim SV Meppen eine Woche später. Generell sei es wichtig, dass sich RB Leipzig in der kommenden Saison spielerisch entwickle: “Wir wollen nach vorne spielen, nicht mit Quer- und Rückpässen langweilen.” Von Gerd Schädlich habe Pacult den Rat bekommen, dabei die Entwicklungen “nicht mit Gewalt” voranzutreiben. Von seinen Spielern erwarte er dabei “Hingabe, Fitness”...

Read more »

Sport BILD: RB Leipzig bald nach Europa?

Die ambitionierten Pläne des Regionalligisten RB Leipzig sind das Thema eines Artikels der Sport BILD am 15.06.2011. Bis spätestens 2018 wolle RB Leipzig in der Bundesliga spielen und anschließend auch im Europa-Pokal für Furore sorgen. 2009 sei der Beginn des neu gegründeten Vereins gewesen, der seine Spiellizenz vom Oberligisten SSV Markranstädt übernommen habe. Am Ende der Saison habe im Jahr 2010 der Aufstieg in die Regionalliga gestanden. Dabei sei der Anfang für RB Leipzig sehr holprig verlaufen: ein durch Unkrautvernichtungsmittel zerstörter Rasen, beleidigte oder bedrohte Spieler, wenige Zuschauer. Die Fans der lokalen Rivalen Lok Leipzig und FC Sachsen Leipzig...

Read more »

FP: RB Leipzig gegen Chemnitzer FC ausgeglichen

Für das Sachsenpokal-Finale RB Leipzig gegen Chemnitzer FC sieht Gästetrainer Gerd Schädlich keinen Favoriten. Das berichtet die Freie Presse am 01.06.2011. Für sein Team sprächen die zuletzt gezeigten Leistungen, für RB Leipzig spräche der Heimvorteil. Gerd Schädlich könne für das Finale auf alle Spieler zugreifen. Eine besondere Geschichte habe CFC-Spieler Chris Löwe vor dem Spiel bei RB Leipzig im Kopf. Bei einem Sieg im Pokalfinale wäre der Chemnitzer FC für den DFB-Pokal 2011/2012 qualifiziert und könnte dort (bei entsprechender Auslosung) auf Löwes neuen Arbeitgeber Borussia Dortmund treffen. Dann würde Chris Löwe mit seinem neuen Verein Ende Juli wieder nach...

Read more »

LVZ: RB Leipzig gegen Chemnitzer FC am 01.06.

Dank Losentscheidung hat RB Leipzig im Sachsenpokal-Finale am 01.06.2011, um 19 Uhr gegen den Chemnitzer FC Heimrecht. Das berichtet die Leipziger Volkszeitung am 25.05.2011. Gezogen sei das Los von Marie-Luise Herrmann geworden, die gerade mit Lok Leipzig in die erste Bundesliga aufgestiegen sei. Während sich Daniel Frahn sehr über das Los gefreut habe und versprochen habe, dass man “bis in die Haarspitzen motiviert sein werde”, verwies der Trainer des Chemnitzer FC auf etwas wichtigeres: “Entscheidend ist nicht der Ort, sondern unsere Leitsung.” Für den Chemnitzer FC sei der Sieg im Sachsenpokal und die damit verbundene Qualifikation für den DFB-Pokal...

Read more »

LVZ: RB Leipzig verliert beim Chemnitzer FC

Dass RB Leipzig mit 0:1 beim Chemnitzer FC verloren hat, berichtet die Leipziger Volkszeitung am 23.05.2011. Damit hätten sich die Chemnitzer vor über 12.000 Zuschauern den Aufstieg gesichert. Auch Tomas Oral, Trainer bei RB Leipzig habe zum verdienten Aufstieg gratuliert. Ingo Hertzsch, RB-Verteidiger, der in seiner Jugend in Chemnitz spielte, freue sich einerseits über den Erfolg des Ex-Clubs, trauere andererseits aber darüber, dass nicht sein Team die “Riesenparty” feiern dürfe. Zwar sei RB Leipzig in der ersten Hälfte beim Chemnitzer FC die bessere Mannschaft gewesen, habe aber durch einen Abwehrfehler das 0:1 kurz nach Wiederanpfiff durch Benjamin Förster begünstigt....

Read more »

Kicker: Chemnitzer FC sichert Aufstieg

Durch ein 1:0 gegen RB Leipzig sicherte sich der Chemnitzer FC den Aufstieg in die dritte Liga. Das berichtet der Kicker am 23.05.2011. Das sei von Spielern und Fans ausgelassen gefeiert worden. Gerd Schädlich, Trainer beim Chemnitzer FC: “Jetzt können wir erst einmal richtig feiern.”

Read more »

redbulls.com: Nach Chemnitzer FC gegen RB Leipzig

Stimmen zum Regionalliga-Spie Chemnitzer FC gegen RB Leipzig (1:0) aus dem Red Bull Audioplayer vom 21.05.2011. Stefan Kutschke: “In der ersten Halbzeit waren wir besser und hätten das Tor schießen müssen. Es ist wie ein roter Faden, nach der Halbzeit brechen wir jedesmal ein. Das Tor in der 46. Spielminute darf uns einfach nicht passieren.” “Wir haben jetzt noch eine Rechnung offen mit denen im Pokal. Und den werden wir uns holen.” “Wenn man so eine Saison spielt wie Chemnitz, dann ist es am Ende auch verdient, dass man aufsteigt.” ” Tomas Oral: “Glückwunsch an Gerd Schädlich und seine...

Read more »

MDR: RB Leipzig verliert beim Aufsteiger

In einem kampfbetonten Spielt hat der Chemnitzer FC durch ein 1:0 gegen RB Leipzig den Aufstieg in die dritte Liga gefeiert. Das berichtet der MDR am 21.05.2011. Das erlösende Tor für die Gastgeber sei kurz nach Wiederanpfiff gefallen. Den Sieg des Chemnitzer FC gegen den als großen Favoriten in die Saison gestarteten RB Leipzig hätten mehr als 12.000 Zuschauer gesehen. Für Gerd Schädlich habe der Aufstieg “einen sehr hohen Stellenwert, da RB der große Favorit war.” Für RB-Trainer Tomas Oral habe es am verdienten Aufstieg der Chemnitzer nichts zu rütteln gegeben: “Glückwunsch zur verdienten Meisterschaft. Chemnitz war über die...

Read more »

MZ: Chemnitzer FC gegen RB Leipzig vor Aufstieg

Dass der Chemnitzer FC durch einen Sieg ausgerechnet gegen den großen Saisonfavoriten RB Leipzig morgen den Aufstieg feiern könne, berichtet die Mitteldeutsche Zeitung am 20.05.2011. Gerd Schädlich, Trainer der Chemnitzer zur besonderen Konstellation: “Ich freue mich, dass es gerade jetzt gegen RB geht.” Der Chemnitzer FC erwarte mehr als 10.000 Zuschauer. Nach dem Abstieg aus der zweiten Liga 2001 und dem folgenden Absturz stehe der Verein nun wieder vor einer positiven Zukunft.

Read more »

LVZ: Zwei Spiele RB Leipzig gegen Chemnitzer FC

Dass RB Leipzig in nächster Zeit zweimal gegen den Chemnitzer FC antreten müsse, berichtet die Leipziger Volkszeitung am 20.05.2011. Am morgigen Samstag treffe man in der Regionalliga aufeinander, wahrscheinlich am 01.06. warte das Sachsenpokal-Finale. Dabei steht der Spielort für das Sachsenpokal-Spiel derzeit noch nicht fest. Klar sei lediglich, dass der Spielort nicht ausgelost, sondern am Montag vom Sächsischen Fußballverband (SFV) festgelegt werde. Das erzürnt den Trainer des Chemnitzer FC Gerd Schädlich: “Schwachsinn, wo leben wir denn?” Problem für einen möglichen Spielort Leipzig könnte sein, dass RB Leipzig mit Bierbrauer “Ur-Krostitzer” kooperiere, während der SFV einen Vertrag mit dem Konkurrenten...

Read more »

FP: CFC noch zweimal gegen RB Leipzig

Dass RB Leipzig im Saisonfinale noch zweimal der Gegner für den Chemnitzer FC sein wird, berichtet die Freie Presse am 19.05.2011. Neben dem Regionalliga-Spiel am Samstag träfen die Chemnitzer auch im Finale des Sachsenpokals auf die Leipziger. RB Leipzig hätte sich für dieses Finale durch ein 2:1 gegen Dynamo Dresden qualifiziert. Der Trainer des Chemnitzer FC Gerd Schädlich sei bei dieser Partie als Beobachter zu Gast gewesen. Zum Sachsenpokal-Halbfinale sei Dynamo Dresden bei RB Leipzig aufgrund des noch ausstehenden, wichtigen Zweitliga-Relegationsspiels gegen den VfL Osnabrück nur mit einer B-Elf angetreten. Unerfreut von dieser Tatsache habe sich Gerd Schädlich gezeigt:...

Read more »

BILD: Gerd Schädlich wittert Verzerrung

Dass Gerd Schädlich, Trainer beim Chemnitzer FC angesichts des Chaos rund um das Sachsenpokal-Halbfinale RB Leipzig gegen Dynamo Dresden “eine Wettbewerbsverzerrung” wittert, berichtet BILD am 18.05.2011. Hintergrund sei, dass Dynamo aufgrund von Terminproblemen nur mit A-Jugendlichen und Spielern, die sonst nicht zum Einsatz kommen, antreten wolle. Gerd Schädlich beklage, dass bei einem Weiterkommen Dynamos sein Chemnitzer FC im Sachsenpokal-Finale Heimrecht gehabt hätte. Sollte RB Leipzig (wie es nun wahrscheinlich ist) ins Finale kommen, würde der Spielort hingegen ausgelost werden. Auch der vorgesehene Spieltermin für das Finale (04.06.2011) stoße Schädlich laut BILD sauer auf: “Das ist zu spät. Dresden hätte...

Read more »

LVZ: Gerd Schädlich will RB Leipzig vermeiden

Gerd Schädlich, Trainer beim Chemnitzer FC wünscht sich vor dem Sachsenpokal-Halbfinale beim SSV Markranstädt Dynamo Dresden als potenziellen Finalgegner. Das berichtet die Leipziger Volkszeitung am 11.05.2011. Dynamo Dresden solle sich im zweiten Halbfinale bei RB Leipzig durchsetzen, weil Dynamo bereits für den DFB-Pokal qualifiziert sei und deshalb für die Chemnitzer bereits die Finalteilnahme die Qualifikation für den DFB-Pokal bedeute. Der DFB-Pokal sei, so Gerd Schädlich in der LVZ, für den Chemnitzer FC aus finanziellen Gründen, aber auch aus sportlichen Gründen sehr wichtig. Zudem wünsche sich Schädlich die Dynamos, weil Chemnitz als unterklassisges Team, dann automatisch Heimrecht hätte. Im Falle...

Read more »

Rockenbach führt RB Leipzig zu Sieg

Einen hoch verdienten Sieg von RB Leipzig gegen den VfB Lübeck sah die LVZ vom 04.04.2011. Dabei wird Gerd Schädlich, Coach des Spitzenreiters der Regionalliga Nord Chemnitzer FC mit den Worten zitiert: “RB hat gut gespielt, Lübeck hatte keine Chance.” Von Anbeginn habe RB Leipzig das Spiel bestimmt, so die LVZ und hätte mit 5 oder 6 Toren gewinnen können, beließ es aber bei einem 2:1 nach Toren von Thiago Rockenbach und Daniel Frahn bei einem Gegentor von Marcel Gebers. Auch RB-Coach Tomas Oral habe bemängelt, dass sein Team in der zweiten Halbzeit nicht konsequent genug gewesen sei. Andererseits...

Read more »