Posts Tagged ‘ Chemnitzer FC ’

redbulls.com: RB Leipzig trifft das eine Tor nicht

Dass bei RB Leipzig alle bisher in den Heimspielen erzielten neun Tore auf Seiten des Gäste-Fanblocks gefallen sind, berichtet die Vereinshomepage redbulls.com am 20.09.2011. Das Tor auf der Seite des eigenen Fanblocks sei hingegen wie vernagelt. Timo Röttger sehe die unheimliche Serie gelassen: “Unsere Fans können ihre angestammten Plätze in Sektor B behalten. Wir werden den Zuschauern bald das erste Erfolgserlebnis vor dem RB-Block schenken.” Das letzte Tor direkt vor den Augen der Heim-Supporter habe Ingo Hertzsch beim Sachsenpokal-Finalerfolg gegen den Chemnitzer FC erzielt. Es war gleichzeitig das Siegtor.

Read more »

BILD: Fakten zum Start der Regionalliga Nord

Zum Start der Regionalliga Nord 2011/2012 präsentiert BILD am 05.08.2011. 44 Fakten. Nachdem die Liga heute mit dem Spiel Hamburger SV II gegen den ZFC Meuselwitz ihren Aufgalopp feiere, starte RB Leipzig am Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim SV Meppen. Zu den von BILD präsentierten Fakten der Regionalliga Nord gehört unter anderem die Tatsache, dass RB Leipzig die Mannschaft mit dem höchsten Marktwert habe (6,45 Millionen), RB Leipzig von allen 17 Trainern der konkurrierenden Mannschaften als Aufstiegsfavorit genannt werde, das Spiel RB Leipzig gegen den Chemnitzer FC mit über 13.000 Zuschauern den Rekord in der Regionalliga Nord hält und...

Read more »

BILD: Wichtige Flügelzange bei RB Leipzig

Dass RB Leipzig in der kommenden Regionalliga-Saison gegen defensive Gegner seine hochklassigen Flügelspieler brauchen wird, um zum Erfolg zu kommen, berichtet BILD am 03.08.2011. Mit Sebastian Heidinger links und Timo Röttger rechts habe RB zwei wichtige Spieler, die bereist im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg zu überzeugen wussten und Stürmer Daniel Frahn mit Vorlagen füttern könnten. Timo Röttger sei sich der Rolle der Flügelspieler bei RB Leipzig bewusst: “Es wird auf mich und Sebastian ankommen.” Der angesprochene Sebastian Heidinger verweise darauf, dass der Chemnitzer FC im vergangenen Jahr wegen seines starken Flügelspiels aufgestiegen sei: “Das Erfolgsrezept wollen wir nachkochen.”...

Read more »

Kicker: RB Leipzig für René Müller Favorit

Dass RB Leipzig in der Regionalliga Nord 2011/2012 großer Favorit auf den Aufstieg ist, meint der ehemalige DDR-Nationaltorwart René Müller am 25.07.2011 im Kicker. Der Leipziger ist der Meinung, dass RB die Lehren aus der vergangenen, sportlich missglückten Saison gezogen habe. Schuld am sportlichen Scheitern sei aber für René Müller nicht Ex-Coach Tomas Oral gewesen.  Man habe bei RB Leipzig die Regionalliga eventuell etwas zu leicht genommen. Für René Müller sei schon vor der vergangenen Saison klar gewesen, dass der Chemnitzer FC und nicht RB Leipzig aufsteigen werde, weil die Chemnitzer “eine über Jahre gewachsene Elf” gehabt hätten.

Read more »

transfermarkt.de: Sven Neuhaus über RB Leipzig

Die Berichterstattung der BILD, die Sven Neuhaus am 30.05.2011 derart zitierte, dass der Wechsel zu RB Leipzig der größte Fehler seines Lebens gewesen sein (RB-Leipzig-News berichtete), weist der ehemalige Keeper im Gespräch mit transfermarkt.de am 05.07.2011 zurück. Er habe gemeint, dass es ein falscher Schritt gewesen sei, aus der zweiten Liga in den Amateurbereich zu wechseln, weil man ihn trotz gegenteiliger Zusage bei RB Leipzig nicht weiter unter Vertrag nehmen wollte und es nun schwer sei, wieder “ein passendes Sprungbrett zurück in den Profifußball zu finden”. Von Leipzig schwärme Sven Neuhaus noch immer. Trainingsbedingungen, Stadt, Leute, Stadion und Zuschauer...

Read more »

Kicker: Ständiger Personalwechsel bei RB Leipzig

Dass bei RB Leipzig aufgrund permanenter Personalwechsel keine Ruhe einkehre, berichtet der Kicker unter dem Titel “Im Namen der Dose” am 30.06.2011. Die Investitionen von Red Bull in den Fußball brächten bisher in Leipzig noch keine Erfolge. Mit Red-Bull-Fußballchef Dietmar Beiersdorfer, Leipzigs Chefscout Bernd Legien, RB-Pressechef Hans-Georg Felder, RB-Sportdirektor Thomas Linke, RB-Trainer Tomas Oral und Geschäftsführer Dieter Gudel haben in den letzten Wochen und Monaten verschiedene Verantwortliche gehen müssen oder seien von selbst gegangen. Nachdem in der vergangenen Saison der Aufstieg klar verpasst wurde und man mit 18 Punkten Rückstand auf Aufsteiger Chemnitzer FC ins Ziel kam, soll es...

Read more »

Kicker: RB Leipzig laut Benjamin Förster kein Team

Dass RB Leipzig in der vergangenen Saison am Chemnitzer FC scheiterte, weil RB nur eine Ansammlung von Einzelspielern gewesen sei, meint der Chemnitzer Stürmer Benjamin Förster im Interview mit dem Kicker 27.06.2011. Seine Chemnitzer hingegen hätten den “besseren Trainer und eine echte Mannschaft” gehabt. Für die neue Saison träume Förster vom Durchmarsch in die zweite Liga. Sollte dieser nicht gelingen, würde Förster seinen bis 2012 laufenden Vertrag wahrscheinlich nicht verlängern.

Read more »

LVZ: Carsten Kammlott mit mieser Saison

Dass Carsten Kammlott ein enttäuschendes erstes Jahr bei RB Leipzig hinter sich hat, berichtet die Leipziger Volkszeitung am 16.06.2011. Der 21jährige Stürmer, der 700.000 Euro Ablöse gekostet haben soll und von Rot-Weiß Erfurt nach Leipzig gewechselt sei, habe nach hervorragenden Leistungen in der Vorbereitung gegen die Bundesligisten Hertha BSC und Schalke 04 die harte Realität der Regionalliga Nord kennenlernen müssen. In seinem ersten Jahr bei RB habe Carsten Kammlott deshalb auch die ungewohnte Position auf der Ersatzbank erlebt. Zum Saisonabschluss im Sachsenpokal-Finale gegen den Chemnitzer FC fehlte er schließlich verletzungsbedingt. Das Problem habe für Kammlott darin bestanden, dass die...

Read more »

Sport BILD: RB Leipzig bald nach Europa?

Die ambitionierten Pläne des Regionalligisten RB Leipzig sind das Thema eines Artikels der Sport BILD am 15.06.2011. Bis spätestens 2018 wolle RB Leipzig in der Bundesliga spielen und anschließend auch im Europa-Pokal für Furore sorgen. 2009 sei der Beginn des neu gegründeten Vereins gewesen, der seine Spiellizenz vom Oberligisten SSV Markranstädt übernommen habe. Am Ende der Saison habe im Jahr 2010 der Aufstieg in die Regionalliga gestanden. Dabei sei der Anfang für RB Leipzig sehr holprig verlaufen: ein durch Unkrautvernichtungsmittel zerstörter Rasen, beleidigte oder bedrohte Spieler, wenige Zuschauer. Die Fans der lokalen Rivalen Lok Leipzig und FC Sachsen Leipzig...

Read more »

BILD: Hertzsch sieht großes Potenzial bei RB Leipzig

Nachdem er seine Karriere bei RB Leipzig beendet hat, freut sich Ingo Hertzsch im Interview mit BILD am 07.06.2011 auf seine Familie und mehr Freizeit. Der Abschied aus dem Profifußball sei ihm schwer gefallen, andererseits gefalle es ihm, sich nun nicht mehr “immer neu beweisen zu müssen”. In besonderer Erinnerung blieben ihm aus seiner langen Karriere das 4:4 im Champions League Spiel Hamburger SV gegen Juventus Turin und die Trainer Christoph Franke beim Chemnitzer FC und Frank Pagelsdorf beim Hamburger SV. Für RB Leipzig sehe er großes Potenzial, da der wirtschaftliche Hintergrund stimme und “das Publikum nach Fußball lechzt”....

Read more »

WA: Lars Müller und sein Profiende bei RB Leipzig

Dass Lars Müller positiv auf seine zwei Jahre bei RB Leipzig zurückblickt berichtet der Westfälische Anzeiger am 03.06.2011. Der 35jährige beende nun seine Profilaufbahn und werde in seine westfälische Heimat zurückziehen. Was er in naher Zukunft machen werde, wisse Müller derzeit noch nicht. Den Gewinn des Sachsenpokals durch einen 1:0-Sieg von RB Leipzig über den Chemnitzer FC nannte Lars Müller “einen versöhnlichen Abschluss einer ziemlich beschissenen Saison.” Der verpasste Aufsteig aus der Regionalliga liege Müller immer noch schwer im Magen. Zum Abschied wünsche Lars Müller seinem letzten Profiverein als Spieler alles Gute für die Zukunft und dass RB Leipzig...

Read more »

BILD: Ingo Hertzsch wird Marketingmann

Dass Ingo Hertzsch bei RB Leipzig zukünftig in der Marketingabteilung arbeiten werde, berichtet BILD am 03.06.2011. In seinem letzten Profispiel habe der 33jährige Hertzsch zuvor das entscheidende 1:0 im Sachsenpokal-Finale gegen den Chemnitzer FC erzielen dürfen: “Besser hätte es zum Abschied nicht laufen können.” Für die erste Runde im DFB-Pokal 2011/2012 wünsche sich Ingo Hertzsch den Hamburger SV, seinen Ex-Klub, für den immer noch sein “Herz schlägt”.

Read more »

LVZ: RB Leipzig gewinnt Sachsenpokal

Dass RB Leipzig dank eines 1:0 vor 14.000 Zuschauern gegen den Chemnitzer FC den Sachsenpokal gewonnen hat, berichtet die Leipziger Volkszeitung am 03.06.2011. Dadurch nehme RB Leipzig am DFB-Pokal 2011/2012 teil dessen erste Hauptrunde am 11.06.2011 ausgelost werde. Spielentscheidend seien Spieler gehobenen Alters gewesen, deren Verträge zum Saisonende auslaufen und nicht verlängert würden. Thomas Kläsener (34) habe als Innenverteidiger geglänzt, Sven Neuhaus (32) hielt seinen Kasten souverän sauber, Ingo Hertzsch (33) habe den Siegtreffer geköpft und Lars Müller (35) den Treffer per Flanke vorbereitet. Die Feuer nach dem Spiel habe bis sechs Uhr in der früh angedauert. Zudem: Christian...

Read more »

BILD: Tomas Oral mit Erfolg bei RB Leipzig

Dass Tomas Oral nach seinem ersten großen Erfolg bei RB Leipzig, dem Gewinn des Sachsenpokals, den Klub verlässt, berichtet BILD am 03.06.2011. RB Leipzig hatte das Finale gegen den Chemnitzer FC mit 1:0 gewonnen. Direkt nach Spielschluss sei Tomas Oral aus dem Stadioninnenraum verschwunden und habe Leipzig bereits einen Tag nach dem Pokalsieg verlassen, da sein Vertrag nicht verlängert wurde. Angesichts der Tatsache, dass im Sommer mindestens acht Spieler gehen müssen und neue Spieler geholt werden, merke Oral vielsagend an: “An der kontinuierlichen Arbeit in Chemnitz sollte man sich ein Beispiel nehmen.” Tomas Oral werde zum ersten Spiel von...

Read more »

redbulls.com: Nach RB Leipzig gegen Chemnitzer FC

Nach dem Sachsenpokal-Finale RB Leipzig gegen Chemnitzer FC (1:0) Stimmen aus dem Red Bull Audioplayer vom 01.06.2011. Lars Müller: “Letztendlich war es ein verdienter Sieg von uns. Es war ein gelungener Abschluss.” “Wir sind mit dem Ziel in die Saison gegangen aufzuzusteigen. Wir sind nicht knapp Zweiter geworden, sondern deutlich Vierter. Da kann man nicht zufrieden sein.” “Insgesamt war es eine gute Entscheidung nach Leipzig zu gehen. Ich habe zwei schöne Jahre gehabt in der Stadt. Auch sportlich habe ich damit mehr richtig gemacht als falsch.” Ingo Hertzsch: “Für mich war das heute ein schönes Karriereende. Irgendwann muss ein...

Read more »

Diverse: RB Leipzig gewinnt Sachsenpokal-Finale

Dass RB Leipzig durch einen 1:0-Sieg gegen den Chemnitzer FC den Sachsenpokal gewonnen und sich damit für den DFB-Pokal 2011/2012 qualifiziert hat, berichten verschiedene Medien am 01.06. und 02.06.2011. Das Spiel sei emotionsgeladen, stimmungsvoll und rassig gewesen. Torschütze sei der nach der Saison aus der Profikarriere ausscheidende Ex-Chemnitzer Ingo Hertzsch gewesen. Knapp 14.000 Zuschauer haben das Spiel sehen wollen. BILD: Bullen holen den Sachsen-Pokal Freie Presse: Großartige Saison endet ohne i-Tüpfelchen Hamburger Abendblatt: Erster Titel für RB Leipzig: Oral geht mit gutem Gefühl L-IZ: Sachsenpokal-Finale: Rasenballsport siegt 1:0 und zieht in den DFB-Pokal ein LVZ-Online: RB Leipzig schnappt sich...

Read more »

LVZ: RB Leipzig will in den DFB-Pokal

Dass sich RB Leipzig mit einem Sieg im Sachsenpokal-Finale gegen den Chemnitzer FC  für den DFB-Pokal 2011/2012 qualifizieren und eine sportlich enttäuschende Saison positiv beschließen will, berichtet die Leipziger Volkszeitung am 01.06.2011. Erwartet werden heute abend über 10.000 Zuschauer. Vor dem Spiel verabschiede RB Leipzig die Spieler und Verantwortlichen, die den Verein nach der Saison verlassen müssten: Trainer Tomas Oral, Co-Trainer Ali Cakici, die Torhüter Christopher Gäng und Sven Neuhaus, Thmas Kläsener, Lars Müller, Sebastian Albert, Ingo Hertzsch, Benjamin Baier und Nico Frommer. Ingo Hertzsch werde RB Leipzig aber weiterhin treu bleiben und zukünftig in der Marketingabteilung des Vereins...

Read more »

Sport BILD: RB Leipzig für Eduard Geyer Kunstverein

Eduard Geyer ist sekptisch, dass der Ostfußball nach den Aufstiegen von Hansa Rostock, Dynamo Dresden und Chemnitzer FC bereits über den Berg ist. Im Interview mit der Sport BILD vom 01.06.2011 gibt Geyer zu Protokoll, dass es für Klubs wie Dynamo, die früher im Europapokal gespielt hätten, “nicht für alle Ewigkeit der Anspruch sein” könne, in der zweiten Liga zu spielen. Positiv sehe Eduard Geyer die gute Jugendarbeit, wie sie unter anderem bei Energie Cottbus und Hansa Rostock geleistet werde. Auch, dass RB Leipzig ein Jugendleistungszentrum errichte, gehöre zu den guten Nachrichten, zumal die Leipziger Lokalrivalen Lok Leipzig und...

Read more »

BILD: RB Leipzig will Chemnitzer FC besiegen

Im dritten Saisonvergleich mit dem Chemnitzer FC will RB Leipzig im heutigen Sachsenpokal-Finale den ersten Sieg. Das berichtet BILD am 01.06.2011. RB wolle Revanche nehmen für den großen Rückstand (18 Punkte) in der Regionalligasaison. Man erwarte 15.000 Zuschauer zum Finale. Auch wenn Tomas Oral, Trainer bei RB Leipzig die Stimmung bei den Spielern aufgrund vieler auslaufender und nicht verlängerter Verträge als “gedrückt” beschreibe, glaube er an das Team: “Die Mannschaft wird sich zu 100 Prozent zerreißen.” Auch Oral selbst wolle zum Abschluss seiner Zeit bei RB Leipzig den Titel im Sachsenpokal.  

Read more »

FP: RB Leipzig gegen Chemnitzer FC ausgeglichen

Für das Sachsenpokal-Finale RB Leipzig gegen Chemnitzer FC sieht Gästetrainer Gerd Schädlich keinen Favoriten. Das berichtet die Freie Presse am 01.06.2011. Für sein Team sprächen die zuletzt gezeigten Leistungen, für RB Leipzig spräche der Heimvorteil. Gerd Schädlich könne für das Finale auf alle Spieler zugreifen. Eine besondere Geschichte habe CFC-Spieler Chris Löwe vor dem Spiel bei RB Leipzig im Kopf. Bei einem Sieg im Pokalfinale wäre der Chemnitzer FC für den DFB-Pokal 2011/2012 qualifiziert und könnte dort (bei entsprechender Auslosung) auf Löwes neuen Arbeitgeber Borussia Dortmund treffen. Dann würde Chris Löwe mit seinem neuen Verein Ende Juli wieder nach...

Read more »

redbulls.com: Vor RB Leipzig gegen Chemnitzer FC

Stimmen vor dem Sachsenpokal-Finale RB Leipzig gegen den Chemnitzer FC (01.06.2011) aus dem Red Bull Audioplayer vom 31.05.2011. Ingo Hertzsch: “Wir können noch mal für einen guten Abschluss sorgen, den wir unseren Fans schuldig sind. Und wir können es vor einer schönen Kulisse unserem Verein ermöglichen nächstes Jahr im DFB-Pokal zu spielen.” “Wir müssen mehr als 100% geben, um dieses Spiel zu gewinnen.” “Es spielt schon eine große Rolle, dass wir vor unserem Publikum im eigenen Stadion spielen. Wir haben die letzten Heimspiele alle gewonnen und das soll auch morgen so bleiben.” “Es ist ein schöner Rahmen, vor so...

Read more »

MZ: RB Leipzig gegen Chemnitz auf Augenhöhe

Vor dem Sachsenpokal-Finale RB Leipzig gegen den Chemnitzer FC sehen beide Trainer keinen klaren Favoriten. Das berichtet die Mitteldeutsche Zeitung am 31.05.2011. Während der Pokalsieg für RB Leipzig ein kleiner Trost nach einer schwachen Saison wäre, wäre der Cup für den Chemnitzer FC die Krönung der überragenden Leistungen in den letzten Monaten. RB-Trainer Tomas Oral müsse auf viele Spieler verzichten und stelle eine “gedrückte Stimmung” fest, da viele Spieler nicht wüssten, wie es nach der Saison mit ihren Karrieren weitergehe. Eine ganze Reihe von Spielern werde bei RB Leipzig vor dem Spiel gegen Chemnitz verabschiedet werden. Gästecoach Gerd Schädlich...

Read more »

LVZ: Daniel Rosin darf bei RB Leipzig bleiben

Dass RB Leipzig den Vertrag mit Daniel Rosin um ein Jahr verlängert hat, berichtet die Leipziger Volkszeitung am 31.05.2011. Damit sei Rosin der einzige Spieler aus der RB-Mannschaft, die 2009 startete, der auch im dritten Jahr beim Verein bleiben dürfe. Daniel Rosin freue sich “riesig” über den neuen Vertrag. Im Gegensatz zu Rosin müssten Sven Neuhaus, Ingo Hertzsch, Lars Müller, Thomas Kläsener und Nico Frommer, auch allesamt seit 2009 bei RB Leipzig, den Verein zum Saisonende verlassen. Morgen würden die fünf aber noch einmal im Sachsenpokal-Finale gegen den Chemnitzer FC für RB Leipzig auflaufen. Thomas Kläsener sehe trotz der...

Read more »

BILD: Abgänge bei RB Leipzig sollen Cup gewinnen

Dass im morgigen letzten Saisonspiel, dem Sachsenpokal-Finale RB Leipzig gegen Chemnitzer FC einige ausgemusterte Spieler den Sieg sichern sollen, berichtet BILD am 31.05.2011. Mit Sven Neuhaus, Nico Frommer, Ingo Hertzsch, Lars Müller, Thomas Kläsener und Benjamin Baier hätten zuletzt gleich sechs Spieler auf dem Platz gestanden, die keine Zukunft bei RB Leipzig hätten. Vom Kader, der bei RB Leipzig 2009 startete, werde kommende Saison lediglich Daniel Rosin übrig bleiben. Sven Neuhaus, Stammkeeper bei RB Leipzig habe bereits deutlich gemacht, dass er “gerade andere Sorgen” habe als das Sachsenpokal-Finale gegen Chemnitz. Lars Müller äußere sogar Verständnis: “Der DFB-Pokal ist ein...

Read more »

LVZ-Online: Tomas Oral vor seinem letzten Spiel

Vor seinem letzten Spiel als Trainer von RB Leipzig, dem Sachsenpokal-Finale gegen den Chemnitzer FC, betont Tomas Oral im Interview mit LVZ-Online am 30.05.2011, dass er mit seiner Arbeit zufrieden sei und der vierte Platz in der Regionalliga und der verpasste Aufstieg kein Misserfolg sei. Man habe in dem Jahr “einen guten Grundstein gelegt”. Der Chemnitzer FC sei Meister geworden und aufgestiegen, weil sie im Gegensatz zu RB leipzig nicht den Druck des Favoriten hatten. Aus dieser Position heraus und weil sie drei Jahre lang Zeit zum Wachsen gehabt hätten, hätten sie in Ruhe erfolgreich arbeiten können. Bei RB...

Read more »

redbulls.com: Nach RB Leipzig gegen TSV Havelse

Stimmen zum Regionalliga-Spiel RB Leipzig gegen TSV Havelse (2:0) aus dem Red Bull Audioplayer vom 28.05.2011. Thiago Rockenbach: “Man konnte heute nicht so glänzen, weil man sich mehr oder weniger schonen wollte für Mittwoch.” “Im Endeffekt haben wir geownnen, das ist das wichtigste.” Zum Saisonverlauf: “Wir hatten höhere Ziele, die wir leider nicht geschafft haben. Aber wir haben uns entwickelt, gerade auch zu Hause.” Zum Scachsenpokal-Finale gegen den Chemnitzer FC: “Wir sind zu Hause stark, die sind auswärts stark. Das gleicht sich aus.” “Wenn wir unser bestes bringen, dann können wir das Spiel gewinnen.” Fabian Franke: “Ich hab versucht...

Read more »

LVZ: Tomas Oral scheidet bei RB Leipzig

Noch zwei Spiele, hat der scheidende Trainer von RB Leipzig, Tomas Oral vor der Brust. Heute gegen den TSV Havelse in der Regionalliga, am Mittwoch gegen den Chemnitzer FC im Sachsenpokal-Finale. Das berichtet die Leipziger Volkszeitung am 28.05.2011. Obwohl RB Leipzig nur Vierter werde und den Aufstieg klar verpasse, sehe Tomas Oral kein Scheitern: “Wir haben hier eine Entwicklung angestoßen.”. Enttäuscht sei der Trainer aber trotzdem, dass man den Aufstieg verpasse. Das Saisonfinale und der Abschied Orals ist der LVZ auch Anlass die bisherige Geschichte von RB Leipzig zu rekapitulieren. In Stichworten: Start mit viel Kritik von außen; Arbeiten...

Read more »

BILD: Tomas Oral verlässt RB Leipzig ungern

Dass Tomas Oral eigentlich gerne länger als ein Jahr Trainer bei RB Leipzig gewesen wäre, berichtet BILD im Rahmen eines Interviews am 27.05.2011. Das Jahr in Leipzig sei für Oral trotzdem ein “lehrreiches Jahr” gewesen. Tomas Oral räume ein, dass das Ziel Aufstieg klar verpasst wurde. Nur der Sieg im Sachsenpokal sei für RB Leipzig weiterhin möglich. Als Grund für den Misserfolg mache Oral aus, dass Aufsteiger Chemnitzer FC bereits seit drei Jahren “in dieser Konstellation” zusammen spiele und nicht den Druck gehabt hätte wie RB Leipzig. Zudem führe Oral an, dass es in seinem Kader verschiedene Probleme mit...

Read more »

LVZ: RB Leipzig spielt gegen TSV Havelse

Dass es im letzten Regionalliga-Spiel für RB Leipzig gegen den TSV Havelse um nichts mehr geht, berichtet die Leipziger Volkszeitung am 27.05.2011. Trotzdem wolle RB-Trainer mit einem Heimsieg die Spannung hochhalten für das Sachsenpokal-Finale am folgenden Mittwoch gegen den Chemnitzer FC. Für Tomas Oral werde es das vorletzte Spiel als Trainer bei RB Leipzig sein. Deshalb bedanke er sich im Vorfeld der Partie gegen Havelse für ein “interessantes und lehrreiches Jahr.” Derzeit sei Oral mit den Vorbereitungen seines Umzugs ins heimatliche Frankfurt am Main beschäftigt. Zudem: der Vertrág von Daniel Rosin werde um ein weiteres Jahr verlängert. Bei Sven...

Read more »

redbulls.com: Vor RB Leipzig gegen TSV Havelse

Stimmen vor dem Spiel RB Leipzig gegen TSV Havelse (28.05.2011) im Red Bull Audioplayer vom 26.05.2011. Daniel Frahn: Zum Hinspiel in Havelse: “Ich glaube, das war mit das schlechteste, was wir gezeigt haben und was die RB-Fans bisher sehen durften. Von daher wollen wir ein vernünftiges Spiel abliefern und gewinnen.” “Mit einer Niederlage in das Sachsenpokal-Finale gegen den Chemnitzer FC zu gehen, ist vielleicht nicht ganz optimal. Wir sind guter Dinge am Samstag gegen Havelse und am Mittwoch gegen Chemnitz zu gewinnen.” “Mit der Saison kann man natürlich nicht zufrieden sein. Wer damit zufrieden ist, der hat die Aufgabe...

Read more »