Berliner Morgenpost

Michael Parensen versteht Fans von Union Berlin

In einem Interview mit der Berliner Morgenpost vom 30.03. wird Michael Parensen auf die Absage des Freundschaftsspiels von Union Berlin gegen RB Leipzig angesprochen. Seine erste Reaktion auf das geplante Spiel war demnach Erstaunen „Als ich hörte, dass wir gegen Leipzig spielen, war mein erster Gedanke: Was sagen wohl die Fans dazu?“ Parensen erklärt dies mit den speziellen Ansprüchen der Fans von Union Berlin „Man bekommt das doch ständig mit, dass der Fußball, den RB praktiziert, nicht das ist, was die Fans hier sehen wollen. Da haben sie einfach eine andere Auffassung. Hier zählt eher, mit dem Verein auch...

Read more »