Berichte: ZFC Meuselwitz gegen RB Leipzig 1:3

Dass am 11.Spieltag der sein Auswärtsspiel beim mit 3:1 gewonnen hat, berichten verschiedene Medien am 30. und 31.10. und am 01.11.2011. Fast 3.300 Zuschauer, davon mindestens 500 Leipziger haben dem Spiel beigewohnt.

Die Tore zum verdienten Erfolg von RB Leipzig erzielten (2) und . Der ZFC Meuselwitz habe zwischenzeitlich zum 1:1 ausgleichen können.

Durch den Erfolg habe RB Leipzig den zweiten Tabellenplatz in der Regionalliga gefestigt. Als nächster Gegner warte am 06.11.2011 in der Leipziger Red Bull Arena.

BILD: Der “TIMOnator” – Röttger schießt RB durch die Regionalliga

BILD: RB gewinnt 3:1 in Meuselwitz – Auswärts-Weste bleibt weiß

Dresdner Neuester Nachrichten: Rekordkulisse: Über 3000 Zuschauer sehen in Meuselwitz das Match gegen RB Leipzig

Kicker: Der Torjäger besiegelt erste ZFC-Heimniederlage – Daniel Frahn macht’s mit Köpfchen

LVZ (print): RB erobert gallisches Dorf – Beim Leipziger 3:1-Sieg in Meuselwitz machen Timo Röttger und Daniel Frahn den Unterschied

LVZ (print): Rasenball-Routine – Pacult vertraut Schaltzentrale Rost/ Schulz

LVZ-Online: Auswärtssieg: RB Leipzig gewinnt bei tapfer kämpfenden Meuselwitzern

MDR: RB Leipzig siegt in Meuselwitz

redbulls.com: Auswärtsserie hält! Starker 3:1-Sieg in Meuselwitz

zfc.zliga.de: ZFC Meuselwitz vs. RB Leipzig 1 : 3

Nach dem Spiel RB Leipzig gegen ZFC Meuselwitz Stimmen aus dem Red Bull Audioplayer vom 30.10.2011:

: “Wir haben heute über 90 Minuten ganz, ganz souverän gespielt. Das zeigt, dass wir wieder einen Schritt nach vorn gemacht haben.”

: “Rechtsverteidiger ist nicht die Position, die ich sonst spiele. Ich habe einfach versucht, die Seite zuzumachen. Das hat insgesamt ganz gut geklappt.” “Wir sind spielerisch deutlich besser dieses Jahr.”

Timo Röttger: “Es tut gut, wenn man gleich in Führung geht. Das gibt Sicherheit. Wir kassieren dann ein dummes Gegentor, aber heute haben wir nichts anbrennen lassen und sind wieder in Führung gegangen. Es war heute ein hartes Stück Arbeit, aber es war entspannter als zum Beispiel im Heimspiel gegen St. Pauli.” “Ich muss auch den Zuschauern ein Kompliment machen, die zahlreich hier waren. Es waren mehr Leipziger als Meuselwitzer. Das hat richtig Spaß gemacht.” “Wenn du auswärts alle Spiele gewinnst und zu Hause nicht, dann steigst du auch nicht auf. Das ist das Problem. Wir müssen zu Hause anfangen zu gewinnen. Ich hoffe, dass es auswärts so weiter geht und wir es jetzt zu Hause besser machen.”

Daniel Frahn: “Ein ganz verdienter Sieg. Klarer geht es kaum. Wir können zufrieden sein damit.” “Wenn man sieht, wieviele Leipziger letztes Jahr da waren und wieviele dieses Jahr, dann ist das Wahnsinn.” “Es ist gut, wenn man vor der Halbzeit und nach der Halbzeit ein Tor macht. Das ist gut für die Moral.” “Ich glaube, wir haben bisher nach jedem Auswärtsspiel gesagt, dass wir den Schwung mitnehmen wollen, aber nun müssen wir endlich zu Hause genauso spielen, wie wir das auswärts machen. Wir müssen den Gegner vielleicht auch mal kommen lassen und gucken, was die fußballerisch anzubieten haben und dann unsere Chancen nutzen.”

: “Wir haben eine souveräne Leistung gebracht. Wir haben den Gegner nicht zur Entfaltung kommen lassen und selber versucht, Fußball zu spielen.”

Related posts:

  1. Berichte: RB Leipzig gegen Hannover 96 II 4:0
  2. Berichte/ Stimmen: Energie Cottbus II vs. RB Leipzig 0:1
  3. BILD: RB Leipzig schlechter als vor einem Jahr
  4. Berichte/ Stimmen: Wilhelmshaven vs. RB Leipzig 1:3
  5. BILD: Wichtige Flügelzange bei RB Leipzig

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Tags: , , , , , , , ,

Comments are closed.