Berichte/ Stimmen: RB Leipzig gegen FC Augsburg 0:1

Dass im durch ein unglückliches 0:1 gegen den ausgeschieden ist, berichten verschiedene Medien am 25., 26. und 27.10.2011 im Nachgang der Partie. Das Tor für die Gäste fiel vor mehr als 34.000 Zuschauern in der 62.Minute.

RB Leipzig sei über die ganze Spielzeit hinweg gleichwertig gewesen und habe insbesondere in der Schlussviertelstunde unter Einsatz aller Kräfte um den Ausgleich gekämpft. Der Bundesligist aus Augsburg habe aber das glückliche Ende auf seiner Seite gehabt und durch einen verwandelten Konter den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals gesichert.

Augsburger Allgmeine: Pokal-Märchen beendet: Leipzig unterliegt Augsburg

Augsburger Allgemeine: DFB-Pokal: Amsif wird gegen Leipzig wenig geprüft

Augsburger Allgemeine: Augsburg rettet das 1:0 über die Zeit

Augsburger Allgemeine: FC Augsburg: Darf’s ein bisschen mehr sein?

AFP: Augsburg beendet Leipziger Pokalmärchen

BILD (print): Bitter! Bullen besser, Augsburg trifft – Konter macht RasenBall platt

BILD (print): Bei Bier und Wurst ging es fixer

BILD (print): Bullen verdienen im Pokal 650 000 Euro

BILD: Augsburg schießt die Bullen aus dem Pokal

Eurosport: DFB Pokal – Augsburg schockt den Pokalschreck

fcaugsburg.de: RB Leipzig – FCA

Focus: Augsburg beendet Leipziger Pokalmärchen

goal.com: RB Leipzig – FC Augsburg Spielbericht

Hamburger Abendblatt: Augsburg wirft Pokalschreck Leipzig raus

Kicker: Werners Traumpass beschert dem FCA einen schmeichelhaften 1:0-Zittersieg in Leipzig

Kicker (print): Aus mit Applaus

Kicker (print): Luhukay gewinnt Aufstellungspoker

L-IZ: DFB-Pokal: RB spielt auf Augenhöhe und kassiert gegen Augsburg ein 0:1

LVZ (print): Pokal-Aus vor Rekordkulisse – Bravourös kämpfende Rote Bullen verlieren vor 34.341 Fans gegen den FC Augsburg mit 0:1

LVZ-Online: Zweite Runde des DFB-Pokals: RB Leipzig verliert vor Rekordkulisse unglücklich gegen Augsburg

LVZ-Online: RB-Spieler schwärmen von „geiler Kulisse“ in Leipzig – Frahn: ZFC kann sich warm anziehen

MDR: Unglückliches Aus für RB Leipzig

MDR: Enttäuschung, Rekordkulisse und eine “Frechheit”

Naumburger Tageblatt: Das Märchen ist beendet – Leipzig unterliegt Augsburg

redbulls.com: Tolle Pokalnacht: Starke Bullen-Leistung bleibt unbelohnt – 0:1 gegen FC Augsburg

redbulls.com: “Es hat Riesenspaß gemacht, vor der geilen Kulisse zu spielen.”

sportschau.de: Augsburg zittert sich in die dritte Runde

Süddeutsche Zeitung: Erfolg der Augsburger Rumpftruppe

Nach dem Spiel RB Leipzig gegen den FC Augsburg Stimmen aus dem Red Bull Audioplayer vom 25.10.2011:

: “Wir standen etwas tiefer als in der Regionalliga, sehr kompakt und haben bei Ballbesitz versucht, schnell und zielstrebig nach vorn zu spielen. Das ist uns teilweise ganz gut gelungen.” “Ein Riesendank noch einmal an die Zuschauer, die haben uns auf jeden Fall auch gepusht, auch die letzten Minuten. Es hat Riesenspaß gemacht vor so einer Kulisse zu spielen.”

: “Es ist sauärgerlich. Wir haben uns vorgenommen eine Runde weiterzukommen und das haben wir nicht geschafft. Wir haben unglücklich 0:1 verloren.” “Augsburg ist sehr wenig eingefallen. Wir haben hinten sehr gut gestanden.” “Wir haben alles gegeben, alles nach vorn geworfen, hatten auch noch drei, vier gute Situationen zum Ausgleich, aber es hat leider nicht sollen sein.” “Riesenkompliment an die Fans. Es war sensationell, man hat echt Gänsehaut gehabt auf dem Platz.”

: “Es ist sehr ärgerlich. Hätten sie uns an die Wand gespielt, dann wäre es was anderes, aber wir waren klar ebenbürtig und hatten sogar die besseren Chancen. Dummerweise laufen wir dann in einen Konter rein. Da wäre mehr drin gewesen.” “Leider ist der Ball heute nicht reingegangen.”

: “Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht und wieder mal mit der ersten Chance das Gegentor bekommen.” “Ein großer Klassenunterschied war nicht zu sehen. Wir haben das sehr gut gemacht. Gegen solche Mannschaften tuen wir uns auch ein bisschen leichter, weil die mitspielen wollen und wir dann auch mitspielen können.” “Wir müssen die Chancen besser ausspielen.” “Wenn meine Mannschaft in der 85.Minute 1:0 führt, dann lasse ich mir auch verrückte Sachen einfallen, um auf Zeit zu spielen. Das gehört zum Fußball dazu. Der Schiedrsichter hat das aber ganz gut gemacht und vier Minuten Nachspielzeit gegeben. Kein Vorwurf an Augsburg und den Schiedsrichter.” “Das macht so viel Spaß vor den Leuten zu spielen, wenn die solche Stimmung machen.”

: “Ich möchte mich bei den 34.000 Zuschauern für ihr Kommen bedanken. Ich denke, wir haben sie auch nicht enttäuscht.” “Es waren heute, wie mein Kollege schon richtig erwähnte, viele technische Fehler dabei. Bei mir lass ich es noch gelten, weil wir nur ein Viertligist sind, beim Bundesligisten täte ich mich mehr ärgern.” “Das Spiel heute hätte anders ausgehen können, wenn der Daniel Frahn die Riesenchance in der 10.Minute cooler verwertet hätte.” “Die letzten 20 Minuten hat man gesehen, mit welcher Begeisterung die Mannschaft spielen kann, auch getragen durch das tolle Publikum. Letztlich war immer irgendein Schnürsenkel, Schuhsohle oder Oberschenkel dazwischen, um den Torerfolg zu verhindern. Die Möglichkeiten warten aber da.” “Ich möchte der Mannschaft und dem Publikum zu 90 Minuten Fußball gratulieren, mit dem man zufrieden sein kann.”

Related posts:

  1. Vorberichte/ Stimmen: RB Leipzig gegen FC Augsburg
  2. Berichte/ Stimmen: Energie Cottbus II vs. RB Leipzig 0:1
  3. Berichte: RB Leipzig gegen FC Augsburg am 25.10.
  4. Berichte/ Stimmen: RB Leipzig vs. 1.FC Magdeburg 1:1
  5. Berichte/ Stimmen: RB Leipzig vs. VfL Wolfsburg 3:2

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Tags: , , , , , , ,

Comments are closed.