Berichte/ Stimmen: Energie Cottbus II vs. RB Leipzig 0:1

Dass sein Auswärtsspiel bei am neunten Spieltag der mit 1:0 gewonnen hat, berichten verschiedene Medien am 15., 16. und 17.10.2011. Das Siegtor in einer einseitigen Partie habe vor 290 Zuschauern in der Schlussphase der ersten Halbzeit erzielt erzielt.

Durch den völlig verdienten Sieg bei insgesamt zu destruktiven Cottbussern habe RB Leipzig auch die Tabellenführung in der Regionalliga Nord erobert. Dabei profitierten die Leipziger von Ausrutschern der Konkurrenz (Hallescher FC, Holstein Kiel, Hamburger SV II). Der Sieg in Cottbus war für RB der fünfte Auswärtssieg im fünften Auswärtsspiel.

BILD (print): Die Auswärts-Riesen – Bullen nach 1:0 bei Cottbus II wieder Spitze

BILD: Die Bullen ziehen Energie den Stecker

fcenergie.de: Spielanalyse FC Energie Cottbus II gegen RB Leipzig

Lausitzer Rundschau: Energie-Youngster verlieren gegen Favoriten RB Leipzig mit 0:1

LVZ (print): Ein Spieltag wie gemalt – Konkurrenz patzt, RB Leipzig gewinnt 1:0 in Cottbus und übernimmt die Tabellenführung

LVZ: (print): Röttger trifft und verspricht frühe Bettruhe

LVZ-Online: RB Leipzig bezwingt Cottbus-Reserve – Rote Bullen erklimmen Spitze der Regionalliga

MDR: RB erarbeitet Sieg in Cottbus

redbulls.com: Röttger-Tor sichert verdienten 1:0-Sieg in Cottbus

Stimmen zum Spiel Energie Cottbus II gegen RB Leipzig aus dem Red Bull Audioplayer vom 15.10.2011:

: “Cottbus wollte nicht mit Fußball spielen. Die haben sich hinten rein gestellt und wir konnten die Bälle laufen lassen. Bei so einem Spiel musst du aufpassen, dass du nicht einschläfst und wenn sich die Lücke ergibt, musst zuschlagen.” “Wenn das Ding vorne nicht rein geht, muss man hinten weiter konzentriert bleiben und das DIng nach Hause schaukeln.”

: “Es war ein schweres Spiel, gerade für uns Stürmer. Da kannst du eigentlich die Bälle nur fest machen, klatschen lassen und wieder in die Spitze laufen. Wir haben die drei Punkte mitgenommen und mehr zählt nicht.”

: “Komisch, dass eine Mannschaft, die 1:0 zurückliegt, wenig Lust hat noch den Ausgleich zu schießen. Anscheinend geben sich gegen uns nun schon Mannschaften zufrieden, wenn sie nur 0:1 verlieren. Solche Spiele machen natürlich wenig Spaß.” “Am Freitag gegen St. Pauli II müssen wir zeigen, dass wir auch zu Hause gewinnen können.”

Timo Röttger: “Die haben sich 90 Minuten lang mit 11 Mann hinten rein gestellt. Wir hatten 90% Ballbesitz. Das macht natürlich keinen Spaß, wenn eine Mannschaft keinen Fußball spielen will.”

: “Es ist enttäuschend, wenn man junge Spieler nicht Fußball spielen lässt. Wenn man die erste Halbzeit nimmt, dann hatten wir von 45 Minuten 42 Minuten Ballbesitz.” “Wir haben das in der ersten Halbzeit sehr clever gemacht. Die Mannschaft hat sich sehr gut darauf eingestellt, hat den Ball laufen lassen und auf die Möglichkeit gewartet, zum Tor zu spielen. In der zweiten Halbzeit war es eigentlich das gleiche Bild. Dass wir da die eine oder andere Situation besser ausspielen müssen, ist klar. Aber schlussendlich ist der Sieg völlig verdient.”

Related posts:

  1. Vorberichte/ Stimmen: Energie Cottbus II vs. RB Leipzig
  2. Berichte/ Stimmen: RB Leipzig vs. 1.FC Magdeburg 1:1
  3. Berichte: RB Leipzig gegen Hannover 96 II 4:0
  4. BILD: Timo Röttger ist der “Metzger”
  5. Berichte: ZFC Meuselwitz gegen RB Leipzig 1:3

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Tags: , , , , , , ,

Comments are closed.