SZ: Uli Hoeneß sieht RB Leipzig als Chance

Dass die Investitionen von bei positiv bewertet, berichtet er im Interview mit der Sächsischen Zeitung vom 07.10.2011: “Wenn das Modell RB Leipzig funktioniert, ist es gut für den ganzen deutschen Fußball, nicht nur für den Osten.”

Dabei sei laut Uli Hoeneß aber nicht ausgemacht, dass das Modell auch tatsächlich funktionieren wird: “Entscheidend ist, ob es der Investor schafft, neben seinen wirtschaftlichen Interessen den Fans guten Fußball zu bieten.”

Letztendlich würde der Zuschauer über den Erfolg beziehungsweise Misserfolg von RB Leipzig entscheiden. Wenn diese sich nicht für den Verein interessierten, dann wäre dies, so Uli Hoeneß weiter auch das Ende eines Vereins.

Related posts:

  1. SPON: Financial Fairplay versus RB Leipzig
  2. LVZ: RB Leipzig sendet Signal an die Region
  3. Ronald Maul sieht Engagement von Red Bull positiv
  4. LVZ: Theo Zwanziger hat nichts gegen Investoren
  5. LVZ: Testspiel RB Leipzig gegen Bayern München

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Tags: , ,

Comments are closed.