LVZ-Online: Am Cottaweg geht es Ende 2012 weiter

Dass der zweite Bauabschnitt für das Trainingszentrum von am bei Einhaltung aller Schritte Ende 2012 starten könnte, berichtet LVZ-Online am 05.10.2011.  Gebaut werden sollen dann unter anderem zwei weitere Trainingsplätze, ein Trainingsgebäude inklusive Geschäftsstelle und eine kleine Tribüne für den Hauptplatz.

Knackpunkt für den Weiterbau sei die Umweltverträglichkeitsprüfung. Diese sei notwendig, da man im Leipziger Auwald baue und dieser wegen seiner besonderen Vogelarten als geschütztes Gebiet gelte. Bis zum Sommer 2012 sollen unter Mitarbeit der Umweltverbände die Ergebnisse der Umweltverträglichkeitsprüfung vorliegen.

Bevor es am Cottaweg weitergehen könne, müsste der “Rahmenbebauungsplan” vervollständigt und von der Ratsversammlung der Stadt Leipzig abgesegnet werden. Bereits im Frühjahr 2012 solle auch die interessierte Öffentlichkeit am Genehmigungsverfahren beteiligt werden.

Related posts:

  1. Berichte: RB Leipzig trainiert neu am Cottaweg
  2. LVZ: RB Leipzig froh über Baufortschritt
  3. OZ: Tomas Oral von RB Leipzig zum VfL Osnabrück?
  4. BILD: RB Leipzig mit erstklassigem Trainingszentrum
  5. sport10: Sammer hofft auf Kontinuität bei RB Leipzig

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Tags: ,

Comments are closed.