Berichte/ Stimmen: RB Leipzig gegen TSV Havelse 4:1

Dass sein Heimspiel in der gegen den mit 4:1 gewonnen hat, berichten verschiedene Medien am 28.08. und 29.08.2011. Vor reichlich 4.200 Besuchern habe der Gast zur Halbzeit mit 1:0 bei RB Leipzig geführt und die große Chance auf das 2:0 leichtfertig vergeben. Nach der Pause hätten , , und für den letztlich deutlichen Erfolg von RB Leipzig gesorgt.

BILD (print): Bullen drehen erst nach der Pause auf

BILD: Bullen gewinnen 4:1 gegen Havelse

LVZ: RB schon auf Platz drei

LVZ-Online: RB Leipzig gewinnt Heimspiel mit 4:1 gegen den TSV Havelse – Rosin trifft in der 90. Minute

MDR: Leipzig dreht Spiel und siegt klar

redbulls.com: 4 Tore in einer Halbzeit – 1. Punktspiel-Heimsieg!

tsvhavelse.de: Trotz Führung deutlich verloren

Nach dem Spiel RB Leipzig gegen TSV Havelse Stimmen aus dem Red Bull Audioplayer vom 28.08.2011:

: “Wir haben von Anfang an versucht Druck zu machen. Das ist uns in der ersten Halbzeit sicherlich nicht ganz so gut gelungen wie in der zweiten.” “Das einzige Manko in der ersten Halbzeit war, dass wir uns nach Standardsituationen zu einfach haben auskontern lassen. Wenn wir Pech haben steht es da 2:0 für den Gegner.” “Am Ende haben wir verdient 4:1 gewonnen.” “Wenn man 1:0 hinten liegt und dann noch das Spiel dreht, dann ist das gut für das Selbstvertrauen.”

: “Havelse hat mit Mann und Maus hinten drin gestanden und gehofft mit einem einem Konter in Führung zu gehen. Das ist ihnen leider auch gelungen. Deswegen war es für uns auch schwierig.” Nach dem 1:1 haben wir das auch gut gespielt. Da sieht man das wir eine ziemlich hohe Qualität haben.”

Thiago Rockenbach: “Wir haben nicht schlecht gespielt. Wir haben einen Konter bekommen, den wir nicht bekommen dürfen. Und plötzlich lagen wir mit 0:1 hinten.” “Havelse hat das ganze Spiel lang, versucht zu zerstören. Deswegen war Geduld gefragt.” “Wenn wir sehen, was für Qualität wir in der Mannschaft haben, dann müssen wir in allen Bereichen besser werden. Das ist ein Prozess, bei dem wir auf einem guten Weg sind.”

: “Es hat riesig Spaß gemacht, mal wieder Fußball zu spielen. Die Jungs haben mich super aufgenommen.” “Wir waren in der ersten Halbzeit die dominante Mannschaft und dann passen wir einmal nicht auf und es steht 1:0. Aber wir haben das danach gut gemacht, haben Ruhe bewahrt und den Ball laufen lassen.”

: “Vom Passspiel und Kombinieren her waren wir schon deutlich besser als in den vergangenen Spielen, aber der Gegner hat sehr gut gegen den Ball gearbeitet und uns mit dem einen oder anderen Konter weh getan.” “Wir können uns mehr oder weniger bei dem Stürmer bedanken, der die Riesenchance aus einem Meter vor dem leeren Tor nicht verwertet. Weil wir mit einem 0:2 größere Probleme bekommen hätten.” “Nur weil man 0:1 hinten liegt, muss man nicht alles schlecht machen. Ich habe auch in der ersten Halbzeit schon viele gute Dinge gesehen. Aber auch Fehler, dass wir zu weit aufgerückt und zu offen waren.”

Related posts:

  1. Berichte/ Stimmen: RB Leipzig gegen VFC Plauen 1:1
  2. Vorberichte/ Stimmen: RB Leipzig gegen TSV Havelse
  3. Berichte/ Stimmen: RB Leipzig vs. 1.FC Magdeburg 1:1
  4. Berichte/ Stimmen: Hertha BSC II vs. RB Leipzig 1:2
  5. Berichte/ Stimmen: RB Leipzig vs. St. Pauli II 1:1

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Tags: , , , , , , , , , ,

Comments are closed.