BILD: “Frahnsinn” bei RB Leipzig

Mit der Schlagzeile “Frahnsinn” übertitelte BILD den Bericht zum 3:2-Sieg von gegen den im am 30.07.2011. Der Neu-Kapitän habe die Leipziger mit drei Treffern fast im Alleingang geschlagen.

In der mit 31.212 Besuchern gut gefüllten habe RB Leipzig bereits nach 17 Minuten mit 2:0 geführt, bevor Wolfsburg innerhalb von vier Minuten ausgleichen konnte. Das 3:2 habe Daniel Frahn kurz vor dem Pausenpfiff erzielt. In der zweiten Hälfte hätte RB Leipzig den Vorsprung über die Zeit gerettet.

RB-Trainer sei nach dem Spiel glücklich gewesen: “Ich muss mich bei den Fans bedanken und dem Team ein Kompliment machen.” Gäste-Coach sei hingegen wenig glücklich gewesen: “Wir waren einfach nicht aggressiv genug.”

Und: Vor dem Spiel sei spekuliert worden, ob , Ex-Leipziger Stürmer in Diensten des VfL Wolfsburg eventuell in seiner Heimatstadt auflaufen werde. Doch der 19jährige Stürmer sei von Felix Magath nicht in de Kader für das Spiel berufen worden.

Related posts:

  1. BILD: Magath früher an Daniel Frahn interessiert
  2. LVZ: RB Leipzig mit großem Fußballabend
  3. LVZ: RB Leipzig heute gegen VfL Wolfsburg
  4. BILD: Felix Magath sieht RB Leipzig zweitligareif
  5. LVZ: Felix Magath will über Leipzig nach Berlin

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Tags: , , , , , , ,

Comments are closed.